aus unserem Fotoalbum ...

46. Bundesverbandstag 2003 Kaufbeuren


28. Mai bis 1. Juni 2003

Einige Stimmen von Teilnehmern finden sich am Ende dieser Seite!

Dampfspass auf schmaler Spur — beim "Öchsle"

Beim Modellbahnforum ging es um "Digitaltechnik in der Praxis", gekonnt präsentiert von den Eisenbahnfreunden Kaufbeuren

Verkehrspolitische Exkursion auf der Fuchstalbahn zwischen Landsberg/L. und Schongau.

Delegiertenversammlung 2003:
Grußworte unserer Ehrengäste

Dampflok 41 018, das ZUGPFERD unseres
Sonderzuges von Kaufbeuren nach Lindau

Fotohalt in Röthenbach/Allg.:
...und die Musik spielt dazu!

Mit dem Schaufelraddampfer "Hohentwiel" auf Bodensee-Kreuzfahrt

Vorstandssitzung am Tisch 1?

Der Schaufelradantrieb der "Hohentwiel"
Technik vom Feinsten — Zuverlässigkeit statt Elektronik!

Die Damen. Zugehörig zu Geschäftsführer, Messereferent und Stellv. Vorsitzendem Süd

...die schönste Tour ist, wenn ein Tourist in einer Tour isst!

Am Ende unseres Sonderzuges
die V 80 002, der heimliche Star

Besuch der Modellbahnanlage im Ausstellungswagen
des MEC Oberallgäu/Kempten

Festliche Verabschiedung der Tagungsteilnehmer durch die berühmte Tänzelfest-Knabenkapelle der Stadt Kaufbeuren.

"nächstes Jahr treffen wir uns in
STUTTGART,
beim Bundesverbandstag 2004"

(der BDEF-Vorsitzende bei der verkehrs-
politischen Exkursion 2003 in Landsberg/Lech)

Bilder 1 - 14: Frank Hohmann, Bild 15: Peter Briegel

Stimmen zum Verbandstag in Kaufbeuren:
Günter Bechinka, AKV Auch mir hat der Bundesverbandstag sehr gut gefallen, insbesondere die Fahrt nach Schongau fand ich gelungen
Klaus-Peter Naumann, ProBahn Ich möchte mich bei Ihnen für den gelungenen Bundesverbandstag, der mir sehr viel Freude gemacht hat, herzlich bedanken.
Für mich, der seine ersten verkehrspolitischen Gehversuche im FdE gemacht hat, ist es besonders bemerkenswert, welchen Stellenwert auch die Verkehrspolitik bei Ihrem Verbandstag gefunden hat. Ich habe so auch gerne beim verkehrspolitischen Forum mitgewirkt und biete Ihnen schon heute an, auch im Jahre 2004 wieder aktiv mitzuwirken.
Bernd Dohrmann, VDMT Nach einem wunderschönen Himmelfahrts-Wochenende in und um Kaufbeuren darf ich mich zunächst einmal herzlich für Ihre Einladung bedanken und dem Vorstand des BDEF und den Eisenbahn-Freunden Kaufbeuren höchstes Lob für die perfekte Ausrichtung des diesjährigen Bundesverbandstages aussprechen. Sowohl die einzelnen Exkursionen (Öchsle, Fuchstalbahn) als auch die "große Rundfahrt" waren wirklich ein Erlebnis, das man selten geboten bekommt. Respekt!
Dr. Wolfgang Kabatzke, Rostock Unser aller Dank gilt dem ausrichtenden Verein, den EF Kaufbeuren. Ich selber erinnere mich oft an unseren Verbandstag in Rostock 2000. Dort waren die EF Kaufbeuren als Gäste und konnten so erleben, was an Arbeit auf sie zukommt. Am Abschlussabend in Kaufbeuren haben wir uns wieder unterhalten: "Geschafft!" war in den Augen der Freunde zu sehen, und trotz der Anspannung war Freude und Glück zu verspüren.
Vielen herzlichen Dank liebe Kaufbeurer Freunde!
Wolfgang Schacht, Hannover Unserer Meinung nach war Kaufbeuren einer der schönsten und gelungensten Verbandstage der letzten Jahre.

zurück zum Seitenanfang