aus unserem Fotoalbum ...

47. Bundesverbandstag 2004 Stuttgart


19. Mai bis 23. Mai 2004

Der Verbandstag in Stuttgart war ein einmaliges Erlebnis
für ALLE Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunde!

InterRegio der DB und Stadtbahnwagen der SSB –
das Leitbild des 47. Bundesverbandstages in Stuttgart

Reaktivierte Bahnstrecken:

Vielleicht hätte unser Fotograf doch in entgegengesetzter Richtung fotografieren sollen...?

Reaktivierte Bahnstrecken:

Alter Bahnhof "Neuffen" – Neuer RegioShuttle RS 1

Fahrt mit historischen Straßenbahnzügen auf den letzten Stuttgarter Meterspurstrecken und Besichtigung des Stuttgarter Straßenbahnmuseums in Zuffenhausen. (A2)

Podiumsdiskussion zum Thema "Wettbewerb im Schienenpersonenverkehr"

Professor Dr.-Ing. Dr. eh. Gerhard Heimerl, Leitung und Moderation
Stefan Mappus, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Verkehr
Dipl.-Ing. Dr. eh. Dieter Ludwig, Geschäftsführer AVG, Vizepräsident VDV
Dipl.-Volkswirt Reinhold Bauer, Vorstandssprecher der SSB AG
Dipl.-Kfm. Andreas Schilling, DB Regio, Leiter Verkehrsbetrieb S-Bahn Stuttgart
Dr. Bernd Steinacher, Regionaldirektor Verband Region Stuttgart,
Wolf-Dieter Deuschle, Geschäftsführer der EuroThurbo GmbH

"Modellbahn-Hopper":

Besuch bei der Vereinsanlage Spur H0 Stiftung Bahn-Sozialwerk Stgt. "Modellbahn 65"

"Modellbahn-Hopper":

Besuch bei der Vereinsanlage Spur H0 Stiftung Bahn-Sozialwerk Stgt. "Modellbahn 65"

"Modellbahn-Hopper":

Besuch bei der Vereinsanlage Spur H0 des MEC moebac Filderstadt"

"Modellbahn-Hopper":

Besuch bei der Vereinsanlage Spur H0 des MEC moebac Filderstadt

"Modellbahn-Hopper":

Spur-1-Schaustücke beim MEC moebac

"Modellbahn-Hopper":

Der Modellbahnreferent des BDEF darf auch in fremde Anlagen langen??!

(Bernd Waterholter beim Besuch der Modelleisenbahnanlage im Betriebshof der Stuttgarter Zahnradbahn)

Der Wasserstoff betriebene "Cell-Bus" brachte die Teilnehmer zur Besichtigung der Tunnelbaustelle

Eisenbahnfreunde – "uniformiert" und wasserdicht bei der Besichtigung der Tunnelbaustelle der SSB

Begleitprogramm:

zum genau 300 Jahre alten Schloss Ludwigsburg und in die Schillerstadt Marburg.

Die "Große Rundfahrt" des Verbandstags
mit einem vorbildlich restaurierten
historischen Elektro-Triebwagen ET 25

"Große Rundfahrt":

Bad Wildbad: Unser ET 25 und ein moderner Karlsruher Stadtbahnwagen zur Weiterfahrt in den Kurort.
Persönlich am Regler: Dr. Dieter Ludwig, Geschäftsführer der Albtal-Verkehrsgesellschaft AVG

"Große Rundfahrt":

Der Stadtbahnwagen am Bahnhof "Bad Wildbad - Kurpark"

"Große Rundfahrt":

Von Baiersbronn bis Freudenstadt musste unserem Triebzug eine "Steilstrecken-V100" helfen

"Große Rundfahrt"

Essenfassen (Gulaschsuppe) am Endpunkt der Fahrt in Freudenstadt.
Erst zwei Tage vor unserer Sonderfahrt wurde die Elektrifizierung der Strecke Freudenstadt Stadt – Freudenstadt Hbf eröffnet.

"Große Rundfahrt":
"Pünktlich, wie die Bahn" – unser Sonderzug bei der Rückkunft in Stuttgart Hbf. – nach fast 8 Stunden Rundfahrt nur drei Minuten "Verspätung"!!

"Tramway-Shuffle": mitreißende Dixieland-Klänge während der Fahrt durch Stuttgart und bei der Pause an der Haltestelle Daimler-Stadion. (C2)

Abschlussabend: gemütliches Beisammensein mit einem rustikalen Abendmenü mit schwäbischen Spezialitäten im Straßenbahn-Museum in Zuffenhausen
(C2.1)

Sonderfahrt mit historischem Dampfzug auf der Museumsstrecke Amstetten - Gerstetten in landschaftlich reizvoller Umgebung auf der Schwäbischen Alb
(D1)

75 1118, die Zuglok unseres Sonderzugs

Ehrungen bei der Delegiertenversammlung:


Otto Blaschke, Vorsitzender der Verkehrsfreunde Stuttgart erhält vom BDEF-Vorsitzenden die Ehrenplakette des BDEF mit Urkunde für die hervorragende Ausrichtung des Verbandstags.

Herbert Schmid, vom MBC Pfaffenwinkel erhält die Goldene Ehrennadel des Verbands.

Modellbahn-Forum im SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark:

Michael Fuchs vom MEC Stuttgart führt "Kulissenmalerei für Modellbahnanlagen" vor. Die Maltechnik und die anregenden Erläuterungen entsprachen seinem Vorbild Bob Ross – nur die Haarmähne im Afro-Look fehlte!

Quizfrage: Wo ist die Grenze zwischen Malerei und dreidimensionalen Bäumen?
(Zeigen Sie mit der Maus auf das Bild!)

Diese Herren trugen die Hauptlast der Organisation des Verbandstags – die Führungsmannschaft der Verkehrsfreunde Stuttgart:

Jürgen Krantz, ehemaliger Vorsitzender der VFS,
Otto Blaschke, Vorsitzender der VFS,
Bernd Katz, Stellvertr. Vorsitzender,
Konrad Müller, Schatzmeister,
Peter Nöbauer, Schriftführer,
Rainer Vogler, Stellvertr. Vorsitzender.

VIELEN DANK FÜR DIESEN VERBANDSTAG 2004 !

Bilder: Frank Hohmann (22), Herbert Wienecke (2), Dieter Hohmann (2)

Verkehrsfreunde Stuttgart e.V.

Modelleisenbahnclub Stuttgart e.V.

Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde e.V.

zurück zum Seitenanfang