aus unserem Fotoalbum ...

 

5. Modellbau Bodensee
3. - 5. Nov. 2006
Neue Messe Friedrichshafen

Erneut zeigte die "Modellbau Bodensee" in den Messehallen der Messe Friedrichshafen ihren Anspruch zu einer der großen in der Messelandschaft zu gehören. Über 35.000 Besucher sorgten wieder für einen neuen Besucherrekord. Besonders das lebhafte Interesse aus der Schweiz und aus Österreich verleiht der Modellbau Bodensee ihren unverwechselbaren "Internationalen Flair".

Traditionell haben sich in Halle A4 der
Schweizer Verband Eisenbahn-Amateur SVEA und der
Österreichische Verband VOEMEC gemeinsam mit
dem BDEF präsentiert, so dass – dem Einzugsgebiet dieser
besonderen Modellbahnmesse entsprechend – Gesprächs-

partner der Verbände aus allen Bodensee-Anrainerstaaten
zur Verfügung standen.

 

Mit einer liebevoll gestalteten Nachbildung ihres Allgäuer
Heimatbahnhofs erfreuten die "Modelleisenbahnfreunde Wangen".

Die französische Vereinigung "Cercle du Zero Alsace" zeigte ein hübsches Diorama in Nenngröße 0.

Mit einer großen Modulanlage präsentierten sich die
"Cracauer Modellbahnfreunde Magdeburg".

Interessante Streckenführungen bot das "Modulbau Team Köln Bonn" auf ihrer N-Modulanlage.

Die "Modellbahn Interessengemeinschaft Augsburg - MIGA"
überzeugte mit vorbildlichen Strecken auf ihren H0-Modulen.

Ein attraktives Detail der H0-Anlage der "Magdeburger Eisenbahnfreunde" war die Nachbildung eines Binnenhafens.

Viel Landschaft neben den Gleisen zeigten die
"Modellbahner Allgäu" auf ihrer H0-Anlage.

Der "MEC Neumarkt" präsentierte sich mit einer betriebsintensiven LGB-Anlage.

Eines der Highlights der Messe war ein Firmen-Schaustück
der Firma BEMO: Das (fast) maßstäbliche Landwasserviadukt.

Stets dicht belagert war auch die ausgedehnte und besonders sehenswerte H0-Modulanlage des "MEC Stetten".

Fotos: Gerhard Bayer