aus unserem Fotoalbum ...


2006

30. Sept. – 03. Okt. 2006

Neue Messe Leipzig

Der Aufwärtstrend der modell-hobby-spiel hält an: Zum Messeschluss am 3. Oktober 2006 meldet Deutschlands größte Publikumsmesse für Modellbau, Modelleisenbahn, kreatives Gestalten und Spiel 111.000 Besucher (2005: 110.000 Besucher). "Die modell-hobby-spiel hat gezeigt, wie wichtig es für Hersteller ist, auch oder gerade in Zeiten schwieriger Konjunktur auf Messen Gesicht zu zeigen“, lautete die überaus zufriedene Bilanz von Messegeschäftsführer Josef Rahmen.

Der BDEF-Stand in Halle 3:
Am großen Stand des BDEF zeigten wir eine Sonderschau zum Thema "100 Jahre preuß. Dampflok P8".
Einige Impressionen der großen BDEF-Anlagenschau:
Unter der Schirmherrschaft des BDEF präsentierten Modelleisenbahner aus Deutschland, Polen, Frankreich, Großbritannien und Tschechien wieder viele exklusiven Anlagen.

Der Z-Stammtisch Rheinland-Ruhrpott ZSRR zeigte eine Komposition von Themen aus der Landschaft des Niederrheins und des Ruhrgebiets.

Der MEC Bliesen hat seine Module ohne konkretes Vorbild gebaut. Schwerpunkt ist ein attraktiver Zugbetrieb.

Von besonderem Reiz war das polnische Modulensemble in Spur N. Zehn Modellbahngruppen aus ganz Polen fügten ihre Module zu einem über 30 m langen Arrangement zusammen.

In N finescale war der St. Neots Model Railway Club aus dem Vereinten Königreich mit seiner Anlage "Kings Green Wharf" zu Gast.

Der Modelleisenbahnclub aus Prag brachte den Nebenbahnbetrieb der tschechischen Eisenbahnen in einer detaillierten Landschaft in der Spurweite TT näher.

In Spur H0 setzten die Freunde der Westhavelländischen Kreisbahn eben dieser ein Denkmal.

Mit einer fiktiven Schmalspurbahn in H0m kam der Club de Modélisme de Draveil aus Frankreich.

Der Detailreichtum erstaunte die Besucher der stets dicht umlagerten Anlage aus Draveil .

Der MEC Oranienburg demonstrierte in H0 einen abwechslungsreichen Fahrbetrieb mit seinem 7-gleisigen Haupt- und einem ebenso großen Schattenbahnhof.

Der MBC Hettstedt entführte uns dieses Jahr in das Land der "unbegrenzten Möglichkeiten". Seine H0-Anlage nach amerikanischem Vorbild ist thematisch in den Rocky Mountains angesiedelt.

Ein besonderes Highlight war die ausgedehnte Anlage im Maßstab 1:87 der Magdeburger Straßenbahnfreunde.

Die nach Vorbild gebauten Szenen mit Straßenbahnbetrieb und die vielen besonders Fahrzeuge konnten die Betrachter begeistern.

Im Maßstab 1:45 (Spur 0) präsentierte sich dieses Jahr der MEV Grossräschen aus der Lausitz.
Fotos fehlen leider:

Von den Modellbahnfreunden Niederrhein und Ihrer Anlage in der Königsspur (Spur I) Maßstab 1:32.

Von der Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn Königslutter e.V., die Ihre Spur-IIm-Anlage (Maßstab 1:22,5) in einem Oval vom 12 m x 2,5 m zeigte.

Wir danken den Teilnehmern für ihr Engagement: Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn Königslutter e.V. – Club de Modélisme de Draveil – Freundeskreis der Westhavelländische Kreisbahn e.V. – Lausitzer MEV Grossräschen e.V. – Magdeburger Straßenbahnfreunde e.V. – MEC Oranienburg 1964 e.V. – Modell Eisenbahn Club Praha 3 – Modellbahnclub Hettstedt "Mansfelder Land" e.V. – Modellbahnfreunde Bliesen e. V. – Modellbahnfreunde Niederrhein – Polski Zwiazek Modelarzy Kolejowych – St. Neots MRC/Kings Green Wharf – Warener Eisenbahnfreunde e.V. – Z-Stammtisch Rheinland-Ruhrpott.
Junior College Europa:
In Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Modellbahnverband SMV betreuten wir das "J C E", das wieder  unzähligen Kindern und Jugendlichen
das Hobby Modelleisenbahn näher brachte.


Die nächste modell-hobby-spiel findet
vom 12. bis 14. Oktober 2007 
auf dem Leipziger Messegelände statt.

Fotos:  Frank Hohmann