aus unserem Fotoalbum ...

15. Faszination Modellbau
SINSHEIM

12. - 15. März 2009

Mit Wehmut traf man sich vom 12. bis 15. März in Sinsheim zur 15. Messe "Faszination Modellbau, Sinsheim", da bekannt war, dass dies die letzte Veranstaltung im kleinen, aber liebgewonnenen Messegelände in Sinsheim sein wird. Was 1995 als eigentlich verwegener Versuch begann, entwickelte sich in den Jahren zu DER Leitmesse für Modelleisenbahnen und Modellbau, da es die erste Messe nach der jährlichen Spielwarenmesse in Nürnberg war, die dem interessierten Publikum die Neuheiten der Saison zeigte. Auch die immer schneller, ausführlicher und farbiger erscheinenden Messehefte der Fachpresse konnten den Modelleisenbahner nicht davon abhalten, seine Objekte der Begierde schon vorab dreidimensional ansehen zu wollen.

Im nächsten Frühjahr begeistert dann die Faszination Modellbau vom 25. bis 28. März 2010 die Modellbaufans erstmals in KARLSRUHE.

Die folgenden Bilder zeigen einige Highlights aus Halle 1, in der ziemlich zentral auch der große BDEF-Stand und das Junior College Europa des BDEF zu finden waren.


Am großen Messestand des BDEF waren wieder die Freunde vom Schweizer Verband Eisenbahn-Amateur SVEA
zu Gast. Rechts schmückte eine H0m-Anlage nach Vorbild der Rhätischen Bahn den Stand.
Im Hintergrund links befand sich der Bereich des Junior College Europa®


Unser Geschäftsführer Burckhard Kattner sorgt in seiner H0m-Anlage für reibungslosen Betrieb.


Eisenbahnfreunde Friesland e.V., Wilhelmshaven: Beachtenswerte Modulanlage der Spurweite N.

LGB - Freunde Hildesheim e.V.: Auf einer der größten norddeutschen Modulanlagen fahren alle Triebfahrzeuge
mit Sound. Das Anlagenthema ist eine Schmalspurbahn im norddeutschen Raum.

N-Bahn-Club Rhein-Neckar e.V.: Die Modulanlage ist im Stadium des Aufbaus und daher noch nicht endgültig.
Sie soll in der Epoche III/IV angesiedelt sein und besteht aus einer zweigleisigen Hauptstrecke.
Auf vier Modulen wird die Rheinbrücke von Remagen nachgebildet.

La Traverse: Die Modulanlage "Passion IIm" aus dem Nachbarland Schweiz überzeugte
durch detailreiche Ausgestaltung der zahlreichen Module.


Modelleisenbahnfreunde Markdorf e.V.:
Herausragende Beachtung fand bei den Besuchern die Märklinanlage im Stil der 60er-Jahre.
Neben den eingesetzten Fahrzeugen auf Märklin-M-Gleisen ist auch die
Landschaft ausschließlich mit Material aus dieser Zeit entstanden.


Auch die Steuerung der Anlage erfolgt über die
bekannten, alten Märklin-Stellpulte.

Überblick über die Märklin-M-Anlage

Nostalgie Spur 0 Karlsruhe: Die Mitglieder verarbeiten und zeigen auf ihrer Anlage
historisches und aktuelles Material in Spur 0.

Stets gut besucht war unser Junior College Europa, wo die Jugend hochkonzentriert basteln konnte.
Fotos: Peter Briegel